Wacker Innsbruck zurück in der Spur

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Der FC Wacker Innsbruck darf sich in der 24. Runde über ein Erfolgserlebnis freuen. Nach zuletzt drei sieglosen Spielen in Folge gewinnen die Tiroler ihr Heimspiel gegen Austria Lustenau mit 1:0.

Matchwinner ist Thomas Pichlmann, der in der 39. Minute ein Zuspiel von Armin Hamzic zum einzigen Treffer verwertet. Es ist bereits das 17. Saisontor des 34-Jährigen.

Der Rückstand des FC Wacker auf Leader St. Pölten beträgt somit weiterhin fünf Punkte. Austria Lustenau steht auf dem fünften Rang.

FC Wacker Innsbruck
SC Austria Lustenau
1:0 (1:0)

Die Tiroler, zuletzt in St. Pölten (0:1) und gegen Liefering (1:2) unterlegen, vermochten auch gegen Lustenau spielerisch nicht zu glänzen. Auf Pichlmann war aber Verlass. Der 34-Jährige traf nach überlegter Vorarbeit von Armin Hamzic ins kurze Eck.

Die Gäste aus Vorarlberg waren speziell in der zweiten Halbzeit die bessere Mannschaft, angeführt von einem überzeugenden Bruno. Doch der letzte Pass kam nur selten an, die Chancenverwertung ließ ebenfalls zu Wünschen übrig.

Die Lustenauer sind bereits drei Spiele sieglos und dürften sich endgültig aus dem Aufstiegsrennen verabschiedet haben. Den Vorarlbergern fehlen als Tabellenfünften bereits 14 Punkte auf St. Pölten.

LAOLA Meins

Erste Liga

Verpasse nie wieder eine News ZU Erste Liga!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare