Der LASK steht als Aufsteiger fest

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Es ist vollbracht: Nach 30 Runden steht der LASK als Aufsteiger der Ersten Liga fest.

Die Linzer gewinnen ihr Heimspiel am Freitagabend gegen den FC Liefering verdient mit 3:0. Miesenböck (39.), Fabiano (75.) und Luckeneder (82.) sorgen für den ungefährdeten Sieg gegen die aufgrund der Youth League stark ersatzgeschwächten Jungbullen.

Da parallel Lustenau gegen den FAC nicht über ein 0:0 hinauskommt, liegen die Linzer sechs Runden vor Schluss mit 19 Punkten Vorsprung uneinholbar vorne.

Gelungene Generalprobe für Duell mit Rapid

Liefering hat aufgrund des Nachtragsspiels gegen Wiener Neustadt (25.4, 18:30 Uhr) noch theoretisch die Chance, den LASK zu überholen, auf einen Aufstieg verzichten die "Jungbullen" aber bekanntlich.

Nach sechs Jahren kehrt der LASK damit in die höchste Spielklasse zurück.

Die Linzer durften sich mit dem Sieg gegen Liefering auch über eine gelungene Generalprobe für das ÖFB-Cup-Halbfinale am Mittwoch bei Rekordmeister Rapid freuen. Coach Oliver Glasner hatte gleich mehrere Stammkräfte geschont. Das wirkte sich nicht negativ aus, die Gastgeber kamen völlig verdient zu einem Heimerfolg.

Schock in Lustenau: Jailson bewusstlos

Miesenböck traf schon vor der Pause per Kopf nach toller Riemann-Flanke (39.). Zu Beginn der Schlussviertelstunde vollendete Fabiano nach Otavio-Hereingabe (75.). Luckeneder mit dem Hinterkopf sorgte für den Schlusspunkt (82.). Glasner setzte damit seine imposante Liga-Heimbilanz in Pasching fort, dort gab es in 22 Spielen 19 Siege und drei Remis. 

Lustenau blieb bei der Trainerpremiere von Andreas Lipa ohne Erfolg. Die Vorarlberger konnten nach dem 2:1 zuletzt in Horn also nicht nachlegen.

Am Ende waren sie wohl auch froh über den Punktgewinn, hatten sie nach Verletzungen von Joao Pedro und Jailson, der kurzzeitig bewusstlos war, aufgrund des ausgeschöpften Wechselkontingents die Partie zu neunt zu Ende spielen müssen. Die Wiener punkteten nach zwei Niederlagen wieder, es war das erste Remis seit 1. November 2016 (1:1 gegen Wiener Neustadt).

 


VIDEO: So schoss sich der LASK in die Bundesliga (verfügbar ab 22.4., 0 Uhr)

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare