Coach Andresen verlässt Salzburg

Aufmacherbild
 

Jörn Andersen und SV Austria Salzburg gehen getrennte Wege.

Der Norweger und der insolvente Erste-Liga-Klub einigen sich am Mittwoch auf eine einvernehmliche Vertragsauflösung.

"Ich sehe, den schwierigen Umständen entsprechend, leider nicht mehr die von mir vorausgesetzte sportliche Perspektive, um die Mannschaft weiter zu entwickeln. Zudem möchte ich die Austria auch finanziell nicht weiter belasten", erklärt der 52-Jährige.

Andersen war in Salzburg seit Jänner 2015 im Amt.

Damit muss sich die Austria, die nach derzeitigem Stand wegen des laufenden Insolvenzverfahrens am Saisonende absteigen muss, in der sportlichen Führung komplett neu aufstellen, bereits nächste Woche soll das neue Team präsentiert werden.

"Der nächste schmerzhafte Einschnitt", lautete der Kommentar von Austria Salzburgs Geschäftsführer Fredy Scheucher zum Abgang des Trainers.

LAOLA Meins

SV Austria Salzburg

Verpasse nie wieder eine News ZU SV Austria Salzburg!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare