10.000 Euro Strafe für den LASK

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Die Vorfälle rund um das 1:1 am 4. März zwischen Wacker Innsbruck und dem LASK haben ein Nachspiel für die Gäste.

Der Senat 1 der Bundesliga verhängt am Montag eine 10.000 Euro Geldstrafe über die Linzer, deren Fans Pyrotechnik und Gegenstände auf das Spielfeld geworfen haben sollen.

Die Partie musste aufgrund der Vorkommnisse rund eine Viertelstunde unterbrochen werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare