Finale der Copa America steht

Aufmacherbild Foto: © getty

Das Endspiel der Copa America 2016 lautet Argentinien gegen Chile.

Der Titelverteidiger gewinnt sein Halbfinal-Spiel gegen Kolumbien mit 2:0. Ohne den gelbgesperrten Arturo Vidal gelingt der Mannschaft von Trainer Juan Antonio Pizzi ein früher Doppelschlag.

Charles Aranguiz (7.) und Jose Fuenzalida (11.) bringen La Roja schnell auf Kurs, zu allem Überfluss sieht Carlos Sanchez nach 57 Minuten Rot.

Damit kommt es zur Neuauflage des Vorjahres-Finals, das Chile mit 4:1 im Elfmeterschießen gewann.

Die Kolumbianer dominieren das Spiel am Soldier Field in Chicago bei strömendem Regen über weite Strecken und stecken auch nach dem Platzverweis nicht auf, ein Treffer will dem WM-Viertelfinalisten von 2014 aber nicht gelingen.

Im Spiel um Rang drei bekommen sie es in der Nacht auf Sonntag mit den US-Amerikanern zu tun.



Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare