Simeone schließt Rücktritt nicht aus

Aufmacherbild Foto: © getty

Atletico-Coach Diego Simeone hadert mit der knappen Niederlage im Champions-League-Finale gegen Real Madrid.

"Keiner erinnert sich jemals an den Zweiten. Zwei Endspiele zu verlieren ist ein Misserfolg", sagt der Argentinier nach der zweiten Final-Pleite gegen den Stadtrivalen nach 2014 und schließt auch einen Rücktritt nicht aus.

"Ich denke, dass ich darüber nachdenken muss. Das ist nach so einer Niederlage, wie wir sie erlitten haben, logisch", so Simeone.

"Nicht glücklich, mit dem was ich erreicht habe"

"Die Periode von mir bei Atletico, mit zwei Endspielen in drei Jahren, ist eigentlich eine großartige Leistung. Aber ich bin nicht glücklich mit dem, was ich erreicht habe", lässt Simeone wissen.

"Wir hatten die Chance, den Titel zu holen, aber wir haben sie nicht genützt. Wir müssen jetzt weiterarbeiten und ich muss über meine Rolle nachdenken - das ist, was ich jetzt tun werde", sagt der 46-Jährige, der seit 2011 Trainer von Atletico ist.

Die besten Bilder des Champions-League-Finales 2016 in Mailand:

Bild 1 von 68 | © getty
Bild 2 von 68 | © getty
Bild 3 von 68 | © getty
Bild 4 von 68 | © getty
Bild 5 von 68 | © getty
Bild 6 von 68 | © getty
Bild 7 von 68 | © getty
Bild 8 von 68 | © getty
Bild 9 von 68 | © getty
Bild 10 von 68 | © getty
Bild 11 von 68 | © getty
Bild 12 von 68 | © getty
Bild 13 von 68 | © getty
Bild 14 von 68 | © getty
Bild 15 von 68 | © getty
Bild 16 von 68 | © getty
Bild 17 von 68 | © getty
Bild 18 von 68 | © getty
Bild 19 von 68 | © getty
Bild 20 von 68 | © getty
Bild 21 von 68 | © getty
Bild 22 von 68 | © getty
Bild 23 von 68 | © getty
Bild 24 von 68 | © getty
Bild 25 von 68 | © getty
Bild 26 von 68 | © getty
Bild 27 von 68 | © getty
Bild 28 von 68 | © getty
Bild 29 von 68 | © getty
Bild 30 von 68 | © getty
Bild 31 von 68 | © getty
Bild 32 von 68 | © getty
Bild 33 von 68 | © getty
Bild 34 von 68 | © getty
Bild 35 von 68 | © getty
Bild 36 von 68 | © getty
Bild 37 von 68 | © getty
Bild 38 von 68 | © getty
Bild 39 von 68 | © getty
Bild 40 von 68 | © getty
Bild 41 von 68 | © getty
Bild 42 von 68 | © getty
Bild 43 von 68 | © getty
Bild 44 von 68
Bild 45 von 68
Bild 46 von 68 | © getty
Bild 47 von 68
Bild 48 von 68
Bild 49 von 68
Bild 50 von 68
Bild 51 von 68
Bild 52 von 68
Bild 53 von 68
Bild 54 von 68
Bild 55 von 68
Bild 56 von 68
Bild 57 von 68 | © getty
Bild 58 von 68
Bild 59 von 68
Bild 60 von 68
Bild 61 von 68
Bild 62 von 68 | © getty
Bild 63 von 68 | © getty
Bild 64 von 68 | © getty
Bild 65 von 68
Bild 66 von 68
Bild 67 von 68
Bild 68 von 68

Die "Rojiblancos" sind seit Samstag der erste Dlub, der seine ersten drei Endspiele in Champions League bzw. Meistercup verlor.

Am Boden zerstört

"Wir sind am Boden zerstört. Das ist ein weiterer sehr trauriger Tag für unsere Geschichte", meint Kapitän Gabi wenige Momente nach dem letzten Elfmeter, mit dem Real Madrids Aushängeschild Cristiano Ronaldo Torhüter Jan Oblak bezwang.

Bereits 1974 war "Atleti" kurz vor dem ersten Triumph im Cup der Landesmeister gestanden, ehe Bayern Münchens Hans-Georg Schwarzenbeck mit einem Verzweiflungsschuss aus gut 25 Metern in der 120. Minute der Verlängerung zum 1:1 traf. Das Wiederholungsspiel gewann der FC Bayern klar mit 4:0.

Zuletzt hatte Atletico im Endspiel 2014 gegen Real wie der sichere Sieger ausgesehen, doch Sergio Ramos schickte die Partie mit einem Kopfball-Treffer zum 1:1 in der Nachspielzeit noch in die Verlängerung. Dort setzte sich der verhasste Lokalrivale letztlich mit 4:1 durch.

"Diese Mannschaft wird die Champions League gewinnen"

"Man muss aus diesen Dingen lernen. Wir werden zurückkommen", versprach Antoine Griezmann, der kurz nach der Pause einen Elfmeter verschoss und damit die große Chance zum 1:1 vergab.

"Bei Atletico Madrid hören wir nie auf, daran zu glauben, bis wir es geschafft haben", sagte Saul Niguez. Und Mittelfeldspieler Gabi kündigte fast schon trotzig an: "Diese Mannschaft wird das Comeback schaffen und eine Champions League gewinnen. Diese Mannschaft hat es verdient."


LAOLA Meins

Atletico Madrid

Verpasse nie wieder eine News ZU Atletico Madrid!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare