Dreikampf um den CL-Aufstieg in Gruppe B

Aufmacherbild

Am Dienstag kommt es in der Champions League der Gruppe B zu einem Dreikampf um den Aufstieg ins Achtelfinale.

Tabellenführer VfL Wolfsburg (9) genügt zum Abschluss gegen Manchester United (8) bereits ein Remis zum Aufstieg

Der PSV Eindhoven (7), der seit der Saison 2006/07 auf die Teilnahme an der K.o.-Phase der Königsklasse wartet, empfängt im Heimspiel Schlusslicht ZSKA Moskau und muss auf einen Ausrutscher der Engländer hoffen. Verliert United in Wolfsburg, reicht ihnen sogar ein Punkt.

Die Russen hingegen brauchen einen Sieg, um noch in die Europa League einzuziehen.

Warnung von Schweinsteiger

Bastian Schweinsteiger warnt den englischen Rekordmeister vor der Heimstärke der Wolfsburger: "Wir müssen die richtige Strategie finden. Ich bin mir aber sicher, dass die Mannschaft bereit für eine große Nacht ist", so der Deutsche.

Sein Coach Louis von Gaal stellt jedoch nach dem 0:0-Heimremis am Samstag gegen West Ham klar: "Ich bin in keiner Weise beunruhigt".

Benfica vs. Atletico um Gruppensieg

In den anderen drei Gruppen, die am Dienstag ihre abschließenden Spiele bestreiten, stehen die Achtelfinal-Teilnehmer bereits fest.

In Gruppe A hat Real Madrid vor Paris St. Germain sogar bereits den Pool-Sieg sicher, den in der Gruppe C Benfica Lissabon und Atletico Madrid im direkten Duell ausspielen. Den portugiesischen Gastgebern genügt dafür bereits ein Remis.

In der Gruppe D sind Juventus Turin und Manchester City weiter. Bei einem Punktgewinn in Sevilla ist "Juve" unabhängig vom Ausgang des Parallelspiels in Manchester zwischen City und Borussia Mönchengladbach (noch ohne den rekonvaleszenten Martin Stranzl) auch Pool-Sieger.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare