Darum sollten RBS-Fans auf Ajax-Aus hoffen

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Nach dem 1:1 im Hinspiel hat Salzburg daheim gegen Dinamo Zagreb die Möglichkeit, endlich die Champions League zu erreichen.

Bei einem Aufstieg könnte zusätzlich ein besonderes Zuckerl warten. Für die "Bullen" besteht nämlich noch die Chance, bei der CL-Gruppen-Auslosung aus Topf 3 gelost zu werden. Damit würde man Gegnern wie Tottenham, Dynamo Kiew oder Lyon aus dem Weg gehen.

Einzige Bedingung: Das in der Setzliste vor Salzburg platzierte Ajax Amsterdam müsste im CL-Playoff an Rostov scheitern.


Das Hinspiel in den Niederlanden endete mit 1:1. Der russische Vizemeister verschaffte sich gegen den Champions-League-Sieger von 1995 also eine gute Ausgangsposition.

Die Partie der Amsterdamer in Rostov wird genauso wie jene der Salzburger gegen Dinamo um 20:45 Uhr angepfiffen.

Ausgerechnet Ajax

Besonders pikant: Es wäre nicht das erste Mal, dass österreichische Klubs vom Ausscheiden des Traditionsklubs profitieren würden. Die Salzburg-Fans werden sich noch gut an die legendäre 3:0-Gala in Amsterdam im Februar 2014 erinnern. Letztlich setzte man sich mit einem Gesamtscore von 6:1 durch.

Vor einem Jahr durfte zudem Rapid in der Champions-League-Qualifikation einen sensationellen Aufstieg gegen Ajax feiern.

Andere Klubs halfen RBS schon

Salzburg profitierte im CL-Playoff schon vom Ausscheiden Villarreals und Pilsens.

Beide Teams wären in der CL-Setzliste vor Salzburg gesetzt gewesen, müssen nun aber in der Europa League ran.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare