Bayern-Boss fordert neuen CL-Modus

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Bayerns Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Rummenigge fordert nach dem knappen CL-Aufstieg der Münchner gegen Juventus Turin in der Verlängerung eine Änderung.

"Ich habe in der letzten Woche Spiele gesehen, da habe ich fast abgeschaltet. Und heute fliegt eine Mannschaft raus, die letztes Jahr im Finale war. Die UEFA sollte sich überlegen, ob man irgendwann auch mal über Setzlisten oder etwas ähnliches nachdenkt", so der Bayern-Boss. "Mir reicht es langsam mit dem Schicksal."

"Wir können nicht immer nur vom Schicksal abhängig sein. Das ist in Zukunft nicht mehr tragbar", so der 60-Jährige über den Auslosungsmodus der UEFA.



Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare