Sturm gewinnt beim Aufsteiger St. Pölten

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SK Sturm gewinnt zum Auftakt der 5. Runde 3:1 in St. Pölten. Es ist der dritte Sieg in Folge für die Steirer, die - zumindest bis Sonntag - die Tabellenführung übernehmen.

Edomwonyi bringt die Steirer in der 21. Minute nach einem Konter in Führung, kurz vor der Pause versenkt Spendlhofer einen Freistoß direkt aus 25 Metern zum 2:0 (44.).

Nach dem Wiederanpfiff werden die Gastgeber besser und kommen durch Joker Segovia heran (56.), doch Matic sorgt für die Entscheidung (84.).

SKN St. Pölten
SK Puntigamer Sturm Graz
1:3 (0:2)

Nur Sekunden vor dem dritten Sturm-Treffer scheitert Segovia mit einem Elfmeter an Gratzei. Spendlhofer hatte ihn mit einem Handspiel verursacht.

Bei Sturm fehlte Toptorschütze Deni Alar, der nach einem Zeckenbiss mit Antibiotika behandelt wurde. Für ihn sollte Stefan Hierländer die zentrale Rolle hinter Solospitze Edomwonyi einnehmen.

Sturm auch ohne Alar brandgefährlich

Dies gelang dem 25-jährigen Neuzugang auch: Nach einem St. Pöltener Ballverlust nach einem Einwurf weit in der Sturmhälfte fuhren die schnellen Hierländer und Edomwonyi einen erfolgreichen Konter - Edomwonyi vollstreckte nach Hierländers Lochpass zum 1:0 (21.).

Zuvor hatten die zahlreichen mitgereisten Sturm-Fans bereits gejubelt: Christian Schulz, der einen Abpraller von SKN-Goalie Christoph Riegler verwertete, stand beim Freistoß von Charalampos Lykogiannis aber hauchdünn im Abseits (16.).

St. Pölten agierte in der Vorwärtsbewegung fehleranfällig: Wieder kamen die Grazer unmittelbar nach einem Einwurf des Gegners an den Ball, Matic ließ mit einem doppelten Haken zwei Verteidiger stehen, scheiterte mit seinem zentralen Schuss aber an Goalie Riegler, der danach benommen liegen blieb (33.).

Traum-Freistoß von Spendlhofer

St. Pölten hatte meistens mehr Ballbesitz, Sturm war mit seinem Umschaltspiel aber die deutlich aktivere Mannschaft - wenngleich der zweite Treffer aus einem ruhenden Ball resultierte: Spendlhofer brachte einen Freistoß aus 22 Metern kunstvoll im linken Kreuzeck unter (44.).

Bei den Niederösterreichern, die in der ersten Hälfte außer bei zwei Schüssen durch Lukas Thürauer nicht gefährlich wurden, kam mit Daniel Segovia für Florian Mader ein zweiter Stürmer.

Der Spanier stand gleich goldrichtig: Nach einer Schütz-Flanke glückte ihm aus kurzer Distanz der 1:2-Anschlusstreffer (56.).

Waren Matic (50.) und Edomwonyi (51.) zuvor noch völlig ohne Gegenwehr zu Abschlüssen gekommen, änderte sich das nach dem 1:2 vollkommen: Kompromissloser in den Zweikämpfen und mit schönen Kombinationen ließ der Aufsteiger endlich auch Oberhaus-Reife erkennen.

Gratzei wird nach Spendlhofer-Blackout zum Held

Riegler verhinderte mit einer Fußabwehr gegen Hierländer noch das 1:3 (65.). Danach drängten die Hausherren: Dober (69.) und Segovia per Kopf (79.) verfehlten knapp.

Dann entschied Schiedsrichter Julian Weinberger nach einem Spendlhofer-Blackout auf Elfmeter: Der Verteidiger stieg nach einer Flanke mit der Hand zum Ball. Segovia aber nahm mit einem schwach getretenen Elfmeter das Geschenk nicht an, Gratzei parierte mühelos (83.).

Im Gegenzug besorgte der zum wiederholten Mal starke Matic die Entscheidung: Mit dem Rücken zum Tor stehend, verlud er mit einem Haken die gesamte St. Pöltener Hintermannschaft und schlenzte den Ball über den herausstürmenden Riegler zum 3:1 ins Tor (85.).

LAOLA1 hat die besten Bilder der 5. Bundesliga-Runde:

Bild 1 von 75 | © GEPA

Austria Wien - Altach 3:1 (1:0)

Bild 2 von 75 | © GEPA
Bild 3 von 75 | © GEPA
Bild 4 von 75 | © GEPA
Bild 5 von 75 | © GEPA
Bild 6 von 75 | © GEPA
Bild 7 von 75 | © GEPA
Bild 8 von 75 | © GEPA
Bild 9 von 75 | © GEPA
Bild 10 von 75 | © GEPA

Wolfsberger AC - Rapid Wien 1:1 (0:1)

Bild 11 von 75 | © GEPA
Bild 12 von 75 | © GEPA
Bild 13 von 75 | © GEPA
Bild 14 von 75 | © GEPA
Bild 15 von 75 | © GEPA
Bild 16 von 75 | © GEPA
Bild 17 von 75 | © GEPA
Bild 18 von 75 | © GEPA
Bild 19 von 75 | © GEPA
Bild 20 von 75 | © GEPA
Bild 21 von 75 | © GEPA
Bild 22 von 75 | © GEPA
Bild 23 von 75 | © GEPA

St. Pölten - Sturm 1:3 (0:2)

Bild 24 von 75 | © GEPA
Bild 25 von 75 | © GEPA
Bild 26 von 75 | © GEPA
Bild 27 von 75 | © GEPA
Bild 28 von 75 | © GEPA
Bild 29 von 75 | © GEPA
Bild 30 von 75 | © GEPA
Bild 31 von 75 | © GEPA
Bild 32 von 75 | © GEPA
Bild 33 von 75 | © GEPA
Bild 34 von 75 | © GEPA
Bild 35 von 75 | © GEPA
Bild 36 von 75 | © GEPA
Bild 37 von 75 | © GEPA
Bild 38 von 75 | © GEPA
Bild 39 von 75 | © GEPA
Bild 40 von 75 | © GEPA
Bild 41 von 75 | © GEPA

Admira - Ried 1:0 (0:0)

Bild 42 von 75 | © GEPA
Bild 43 von 75 | © GEPA
Bild 44 von 75 | © GEPA
Bild 45 von 75 | © GEPA
Bild 46 von 75 | © GEPA
Bild 47 von 75 | © GEPA
Bild 48 von 75 | © GEPA
Bild 49 von 75 | © GEPA
Bild 50 von 75 | © GEPA
Bild 51 von 75 | © GEPA
Bild 52 von 75 | © GEPA
Bild 53 von 75 | © GEPA
Bild 54 von 75 | © GEPA
Bild 55 von 75 | © GEPA
Bild 56 von 75 | © GEPA
Bild 57 von 75 | © GEPA
Bild 58 von 75 | © GEPA
Bild 59 von 75 | © GEPA
Bild 60 von 75 | © GEPA
Bild 61 von 75 | © GEPA
Bild 62 von 75 | © GEPA
Bild 63 von 75 | © GEPA

Salzburg-Mattersburg 3:1

Bild 64 von 75 | © GEPA
Bild 65 von 75 | © GEPA
Bild 66 von 75 | © GEPA
Bild 67 von 75 | © GEPA
Bild 68 von 75 | © GEPA
Bild 69 von 75 | © GEPA
Bild 70 von 75 | © GEPA
Bild 71 von 75 | © GEPA
Bild 72 von 75 | © GEPA
Bild 73 von 75 | © GEPA
Bild 74 von 75 | © GEPA
Bild 75 von 75 | © GEPA
LAOLA Meins

SKN St. Pölten

Verpasse nie wieder eine News ZU SKN St. Pölten!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

SK Sturm Graz

Verpasse nie wieder eine News ZU SK Sturm Graz!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare