Nullnummer in Mattersburg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das Spiel zwischen SV Mattersburg und SCR Altach in der 31. Runde der österreichischen Bundesliga findet keinen Sieger und endet torlos.

Die Gäste sind in der ersten Hälfte das bessere Team, SVM-Keeper Kuster pariert einen guten Schuss von Prokopic, Salomon trifft nur den Pfosten.

Im zweiten Durchgang dominieren die Hausherren, die durch Novak, Malic und Ertlthaler dreimal an Aluminium scheitern.

In der Tabelle bleiben die Burgenländer einen Punkt vor den Vorarlbergern auf Platz sechs.


Offene erste Hälfte

Beim Versuch, im achten Anlauf erstmals im Pappelstadion zu gewinnen, brauchten die weiterhin von zahlreichen Ausfällen geplagten Altacher rund eine Viertelstunde, um besser ins Spiel zu finden.

In der dritten Minute mussten sie zudem eine gute Chance von Florian Templ überstehen, die Martin Kobras zunichtemachte.

Gemeinsam mit einem Lattenknaller von Nedeljko Malic aus der Ferne (31.) sollten das bis zur Hälfte die einzig nennenswerten Einschussmöglichkeiten der Hausherren bleiben.

Altach hingegen sorgte in einer offenen Partie vor 2.700 Zuschauern zumindest drei Mal für echte Gefahr: Ngwat-Mahops Direktversuch wurde in letzter Sekunde von Malic geklärt (13.), Patrick Salomon traf die Außenstange (20.) und Goalie Markus Kuster musste sich bei einem Prokopic-Schuss aus 15 Metern langmachen, im Nachsetzen jagte Salomon den Ball in die Wolken (38.).

Mattersburg Altach
Ballbesitz 57,6% 42,4%
Zweikämpfe 56,6% 43,4%
Eckbälle 8 4
Torschüsse 14 10
Torschüsse außerhalb Strafraum 8 3
Torschüsse innerhalb Strafraum 6 7
Kopfballchancen 4 2
Abseits 0 4
Fouls 8 17

SVM-Pech in Halbzeit zwei

Erst nach dem Seitenwechsel wurde Mattersburg aktiver, Altach verlegte sich aufs Kontern. Doch die Früchte für ihre Bemühungen durften die Hausherren nicht ernten.

Bei einer abgefälschten Novak-Flanke an die Latte (55.) fehlte das Glück, bei einem Mahrer-Kopfball (56.) und einem Prietl-Distanzschuss (61.) war Kobras zur Stelle.

Die besten Bilder der 31. Bundesliga-Runde!

Bild 1 von 80 | © GEPA

Rapid-Austria 1:0

Bild 2 von 80 | © GEPA
Bild 3 von 80 | © GEPA
Bild 4 von 80 | © GEPA
Bild 5 von 80 | © GEPA
Bild 6 von 80 | © GEPA
Bild 7 von 80 | © GEPA
Bild 8 von 80 | © GEPA
Bild 9 von 80 | © GEPA
Bild 10 von 80 | © GEPA
Bild 11 von 80 | © GEPA
Bild 12 von 80 | © GEPA
Bild 13 von 80 | © GEPA

Salzburg-Ried 2:1

Bild 14 von 80 | © GEPA
Bild 15 von 80 | © GEPA
Bild 16 von 80 | © GEPA
Bild 17 von 80 | © GEPA
Bild 18 von 80 | © GEPA
Bild 19 von 80 | © GEPA
Bild 20 von 80 | © GEPA
Bild 21 von 80 | © GEPA
Bild 22 von 80 | © GEPA
Bild 23 von 80 | © GEPA
Bild 24 von 80 | © GEPA
Bild 25 von 80 | © GEPA
Bild 26 von 80 | © GEPA
Bild 27 von 80 | © GEPA
Bild 28 von 80 | © GEPA
Bild 29 von 80 | © GEPA
Bild 30 von 80 | © GEPA
Bild 31 von 80 | © GEPA
Bild 32 von 80 | © GEPA
Bild 33 von 80 | © GEPA
Bild 34 von 80 | © GEPA
Bild 35 von 80 | © GEPA
Bild 36 von 80 | © GEPA
Bild 37 von 80 | © GEPA

Sturm-WAC 1:0

Bild 38 von 80 | © GEPA
Bild 39 von 80 | © GEPA
Bild 40 von 80 | © GEPA
Bild 41 von 80 | © GEPA
Bild 42 von 80 | © GEPA
Bild 43 von 80 | © GEPA
Bild 44 von 80 | © GEPA
Bild 45 von 80 | © GEPA
Bild 46 von 80 | © GEPA
Bild 47 von 80 | © GEPA
Bild 48 von 80 | © GEPA
Bild 49 von 80 | © GEPA
Bild 50 von 80 | © GEPA
Bild 51 von 80 | © GEPA

Mattersburg-Altach 0:0

Bild 52 von 80 | © GEPA
Bild 53 von 80 | © GEPA
Bild 54 von 80 | © GEPA
Bild 55 von 80 | © GEPA
Bild 56 von 80 | © GEPA
Bild 57 von 80 | © GEPA
Bild 58 von 80 | © GEPA
Bild 59 von 80 | © GEPA
Bild 60 von 80 | © GEPA
Bild 61 von 80 | © GEPA
Bild 62 von 80 | © GEPA
Bild 63 von 80 | © GEPA
Bild 64 von 80 | © GEPA
Bild 65 von 80 | © GEPA
Bild 66 von 80 | © GEPA

Admira-Grödig 1:1

Bild 67 von 80 | © GEPA
Bild 68 von 80 | © GEPA
Bild 69 von 80 | © GEPA
Bild 70 von 80 | © GEPA
Bild 71 von 80 | © GEPA
Bild 72 von 80 | © GEPA
Bild 73 von 80 | © GEPA
Bild 74 von 80 | © GEPA
Bild 75 von 80 | © GEPA
Bild 76 von 80 | © GEPA
Bild 77 von 80 | © GEPA
Bild 78 von 80 | © GEPA
Bild 79 von 80 | © GEPA
Bild 80 von 80 | © GEPA

Und auch beim Lattenpendler nach Kopfball von Malic (78.) versagte Fortuna ihre Zustimmung. Altach hatte der Dominanz wenig entgegenzusetzen, war im Finish einzig bei einem geblockten Schussversuch des eingewechselten Mihret Topcagic (83.) gefährlich.

Die Stimmen zum Spiel

Ivica Vastic (Mattersburg-Trainer): "Wir hatten eine tolle Chance am Anfang, die wir leider nicht gemacht haben. Der Lattenpendler ist mit ein bisschen Glück auch ein Tor. Altach war auch immer wieder gefährlich. Beide Mannschaften haben gute Möglichkeiten gehabt. Ein Sieg wäre aber unverdient gewesen. Es war aber ein guter Schritt nach vorne. Mattersburg hat sich wieder als Mannschaft präsentiert und hinten um jeden Ball gekämpft."

Damir Canadi (Altach-Trainer): "Mattersburg hatte nach drei Minuten eine Riesenchance, die Kobras vereitelt hat, er hat uns vor einem frühen Rückstand bewahrt. In der ersten Hälfte gab es viele hervorragende Situationen für uns. In der zweiten Hälfte war Mattersburg besser. Wir haben aber auch durch Topcagic eine Topchance gehabt. Es ist ein gerechtes Unentschieden und ein sehr wichtiger Punkt, mit dem wir glücklich sind. In der ersten Hälfte haben wir Mattersburg zu viel Raum gelassen, Mattersburg war sehr präsent, vor allem bei den Standards. Wir sind sehr froh über das Spiel, auch aufgrund der vielen Ausfälle."

 


Deine Bewertung für Mattersburg-Altach?


LAOLA Meins

SV Mattersburg

Verpasse nie wieder eine News ZU SV Mattersburg!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

LAOLA Meins

SCR Altach

Verpasse nie wieder eine News ZU SCR Altach!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare