Die Tops und Flops der 27. Runde

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Verwunderte Admiraner, die imposante "Heimo"-Tabelle und eine Premiere in dieser Saison.

Die 27. Bundesliga-Runde bietet wieder interessante Erkenntnisse und vor allem einige Überraschungen.

Wir haben die Tops und Flops des 27. Spieltags!

Die "Heimo"-Tabelle

Ehre, wem Ehre gebührt. Wer gegen Meister Salzburg daheim 80 Minuten in Unterzahl spielt und dabei einen Rückstand aufholt, dem darf herzlichst gratulieren werden. Also: Gut gemacht, WAC! Und vor allem: Gut gemacht, Heimo Pfeifenberger! Seit 25. November sitzt der Salzburger auf der Trainerbank der Wölfe. Seither geht es kontinuierlich nach oben. Aktuell belegen die Kärntner den siebenten Tabellenplatz, der Vorsprung auf das Tabellenende beträgt mittlerweile sechs Punkte. In der „Heimo-Tabelle“ rangieren die Wolfsberger auf Rang drei. Nur Rapid und Salzburg holten in dieser Zeitspanne mehr Zähler. Stark!



Christoph Knasmüllner

Dass Christoph Knasmüllner ein mehr als talentierter Fußballer ist, ist längst bekannt. Nicht umsonst kickte der Wiener schon im Nachwuchs von Bayern München und Inter Mailand. Doch bei allem Talent ist ihm der absolute Durchbruch bisher verwehrt geblieben. Aber der 23-Jährige arbeitet daran. Gegen Rapid glänzte der Admiraner jedenfalls mit zwei Treffern, bewies dabei seinen Killerinstinkt vor dem Tor. Es war sein erster Doppelpack und seine Bundesliga-Tore drei und vier. Weiter so!



Mattersburg im Kalenderjahr 2016

Nach dem 1:0-Erfolg in Grödig hat sich der SV Mattersburg still und heimlich auf Platz fünf geschoben, punktegleich mit der viertplatzierten Admira. Nachdem den Burgenländern im Herbst sprichwörtlich die Luft ausgegangen ist und man einige Niederlagen hinnehmen musste, zeigt die Formkurve im Kalenderjahr 2016 wieder klar nach oben. Drei Siege, drei Unentschieden und nur eine Pleite (gegen Rapid) lautet die starke Bilanz der Vastic-Elf. Geht es in dieser Tonart weiter könnte der SVM die Serie der starken Aufsteiger prolongieren und den Sprung in den Europacup schaffen. Dafür reicht möglichweise Platz vier und deswegen darf man durchaus damit spekulieren.



Rapids fehlende Mentalität

"Ich habe noch nie gesehen, dass sich Rapid nach 60 Minuten schon aufgibt.“ Auch Ex-Rapidler Lukas Grozurek, der beim 4:0-Sieg seiner Admira gegen die Grün-Weißen erstmals seit 29. September 2012 wieder einen Treffer in der Bundesliga erzielte, war über die Leistung seines ehemaligen Arbeitgebers verwundert. Denn gerade die Hütteldorfer sind eigentlich bekannt dafür, bis zum Schluss an das Unmögliche zu glauben. So wurde etwa in der Vorsaison aus einem 0:3-Pausenrückstand gegen Salzburg noch ein 3:3. Doch davon waren Hofmann und Co. diesmal so weit entfernt, wie laut Trainer Zoran Barisic seine Elf vom Titel - nämlich wie die Erde vom Mond.



Salzburgs Auswärtsschwäche

Salzburg kommt unter Oscar Garcia auswärts nicht wirklich in die Gänge. Nach dem relativ glücklichen Auftaktsieg bei der Admira (2:1), gab es in Folge in der Fremde ein 0:1 in Ried, ein 0:0 bei Sturm und am Wochenende ein 1:1 beim WAC – und das in 80-minütiger Überzahl. „Wir haben ohne Qualität und Ideen gespielt, so kannst du nicht Meister werden“, schimpfte Kapitän Jonatan Soriano. Sein Coach und Landsmann wirkte ebenfalls ratlos: „Ich habe keine Erklärung für die Leistung nach der Pause. An der Einstellung meiner Mannschaft fehlt es sicher nicht, vielleicht an anderen Dingen."

Kein Sieg für die Gastgeber

Es war – drücken wir es freundlich aus – nicht die Runde der Heimteams. Denn am 27. Spieltag gab es keinen einzigen Erfolg der Gastgeber zu sehen. Lediglich die heroisch kämpfenden Wolfsberger (gegen Salzburg) und Sturm Graz (gegen Austria) holten zumindest jeweils ein Remis – beide  Spiele endeten mit 1:1. Weitere Punkte oder gar Tore gab es für die Fans der Heimelf nicht zu sehen. Rapid schlitterte in ein 0:4-Debakel gegen die Admira, Ried unterlag Altach 0:2 und Grödig musste sich Mattersburg 0:1 geschlagen geben. Eine Runde ohne einen einzigen Sieg für die Heim-Mannschaft – das gab es in dieser Saison noch nicht.



ZUSCHAUER-TENDENZ

Runde Top Flop Gesamt Schnitt
1. 15.100 (Rapid-Ried) 1.079 (Grödig-Altach) 36.826 7.365
2. 17.357 (Salzburg-Rapid) 2.940 (Admira-Mattersburg) 40.244 8.049
3. 13.300 (Rapid-WAC) 1.667 (Grödig-Austria) 27.490 5.498
4. 12.500 (Austria-Rapid) 1.212 (Grödig-Admira) 28.896 5.779
5. 14.876 (Sturm-Rapid) 2.402 (Admira-Ried) 35.089 7.018
6. 16.800 (Rapid-Grödig) 4.217 (Altach-Admira) 39.661 7.932
7. 14.300 (Rapid-Mattersburg) 1.454 (Grödig-Ried) 35.608 7.122
8. 8.347 (Salzburg-Grödig) 2.233 (Admira-WAC) 32.790 6.558
9. 15.500 (Rapid-Admira) 1.142 (Grödig-Mattersburg) 32.857 6.571
10. 6.410 (Austria-WAC) 3.345 (Admira-Sturm) 23.764 4.753
11. 23.200 (Rapid-Salzburg) 1.721 (Grödig-Sturm) 36.623 7.325
12. 7.715 (Salzburg-Admira) 3.079 (Ried-Mattersburg) 28.921 5.784
13. 32.200 (Rapid-Austria) 2.109 (Admira-Grödig) 58.479 11.696
14. 14.700 (Rapid-Sturm) 1.226 (Grödig-WAC) 32.288 6.458
15. 11.822 (Austria-Salzburg) 1.815 (Admira-Altach) 27.949 5.590
16. 9.623 (Salzburg-Sturm) 2510 (Ried-Grödig) 32.515 6.503
17. 16.400 (Rapid-Altach) 2.036 (Grödig-Salzburg) 33.460 6.692
18. 6.244 (Austria-Sturm) 2.700 (Mattersburg-Grödig 22.065 4.413
19. 12.700 (Rapid-Ried) 1.020 (Grödig-Altach) 27.549 5.509
20. 14.167 (Salzburg-Rapid) 1.919 (Admira-Mattersburg) 30.899 6.180
21. 13.700 (Rapid-WAC) 1.436 (Grödig-Austria) 25.159 5.032
22. 12.500 (Austria-Rapid) 1.124 (Grödig-Admira) 26.215 5.243
23. 12.571 (Sturm-Rapid) 2.150 (Admira-Ried) 29.805 5.961
24. 14.200 (Rapid-Grödig) 2.700 (Mattersburg-WAC) 35.155 7.031
25. 13.200 (Rapid-Mattersburg) 1.320 (Grödig-Ried) 26.815 5.363
26. 7.771 (Salzburg-Grödig) 2.014 (Admira-WAC) 25.544 5.109
27. 13.000 (Rapid-Admira) 1.176 (Grödig-Mattersburg) 29.303 5.861
GESAMT: 861.969 6.385

LAOLA Meins

Österreichische Bundesliga

Verpasse nie wieder eine News ZU Österreichische Bundesliga!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare