Soriano: "Wir sind verdient auf dem ersten Platz"

Aufmacherbild
 

FC Red Bull Salzburg
SK Rapid Wien
2:0 (1:0)

Thomas Letsch (Salzburg-Interimstrainer):
"Ich freue mich für die Jungs, dass wir heute so eine starke Nummer abgezogen haben. Unsere Mannschaft hat als Einheit agiert, wir haben absolut Leidenschaft gezeigt. Der Titel des Winterkönigs ist nebensächlich, aber wir freuen uns darüber. Es zählt schon einiges. Es war wichtig, eng zu spielen und nichts zuzulassen. Zu Null zu spielen ist immer wichtig und essenziell für höhere Ziele."

Jonatan Soriano (Salzburg-Kapitän):
"Wir haben verdient gewonnen. Es ist sehr wichtig, gegen Rapid zu gewinnen. Wir waren heute sehr gut. Es ist keine Überraschung, wir sind verdient auf dem ersten Platz."

Christian Schwegler (Salzburg-Außenverteidiger):
"Wenn man das Spiel über 90 Minuten betrachtet, war das ein absolut verdienter Sieg. Wir wollten die Saison mit einem positiven Ergebnis abschließen. Wir wissen trotzdem, dass nicht alles gut war. Aber wir haben eine gute Ausgangsposition für das Frühjahr."

Zoran Barisic (Rapid-Trainer):
"Wir haben unsere Angriffe in der ersten Hälfte nicht so zu Ende gespielt, wie wir das normalerweise können. Auf der anderen Seite haben wir uns ein Kontertor eingefangen. Nach dem 0:2 war das Spiel erledigt. Trotzdem finde ich, dass die Mannschaft bis zum Schluss alles gegeben hat. Das spricht für ihren Charakter. Im Moment schmerzt es, jede Niederlage schmerzt. Wenn man die Saison Revue passieren lässt, dann schmerzt es aber weniger."

Stefan Stangl (Rapid-Außenverteidiger):
"Wir haben zu wenig Chancen herausgespielt. Wir sind selbst schuld, wir hätten unsere wenigen Chancen klüger und effizienter fertigspielen müssen."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang» Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare