Austria bastelt an Hosiner-Rückkehr

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Philipp Hosiner könnte schon bald nach Österreich zurückkehren.

Der Stürmer, der aktuell von Stade Rennes an den 1. FC Köln verliehen ist, wird vom "Kurier" mit der Austria in Verbindung gebracht. "Natürlich entspricht er dem Typ Stürmer, den wir brauchen und suchen", erzählt Sportdirektor Franz Wohlfahrt der Zeitung. "Aber es ist sehr, sehr schwierig, weil wir uns an den budgetären Rahmen halten müssen."

Hosiner hat bei Rennes noch bis 2017 Vertrag, eine Ablöse könnte fällig werden.

Bei seinem aktuellen Klub Köln konnte sich Hosiner heuer nicht durchsetzen. In 15 Spielen erzielte er lediglich ein Tor. Zuletzt berichtete die "L'Equipe", dass die Geißböcke die Kaufoption beim 26-jährigen Angreifer nicht ziehen werden. 

Bereits von 2012 bis 2014 spielte der Burgenländer für die Austria. In 81 Spielen erzielte er beeindruckende 47 Tore und kam auf 18 Assists. 2013 gewann er mit den Veilchen den Meistertitel.

Gut möglich, dass die erfolgreiche Partnerschaft zwischen Hosiner und FAK in der neuen Saison frisch auflebt. Zumindest könnte der Angreifer dann endlich wieder gute Wiener Schnitzel essen. Mehr über die persönliche Seite des fünffachen Internationalen in diesem Video:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare