Kein Farkas - Wöber wäre Rapids Stangl-Ersatz

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Rapid würde im Falle eines Abgangs von Stefan Stangl zu Red Bull Salzburg keinen Ersatz holen.

Stattdessen will man auf Thomas Schrammel und Maximilian Wöber setzen. "Links hinten sollte ein Linksfuß spielen. Wöber ist zwar fürs Zentrum ausgebildet, aber er kann das. Auch Boateng hat außen angefangen", erklärt Sportdirektor Andreas Müller im "Kurier". Eine Verpflichtung von Mattersburgs Patrick Farkas soll kein Thema sein.

Bei Stangl soll noch diese Woche einen Entscheidung fallen.

"Das erhöhte Salzburg-Angebot entspricht noch nicht ganz unseren Forderungen", sagt Müller.

 

VIDEO: Mike Büskens stellt sich vor

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare