Goldbrich reagiert auf Leitgeb-Kritik

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Einen Tag nachdem Mario Leitgeb via Facebook und bei LAOLA1 Kritik an Gerhard Goldbrich geübt hat, antwortet Sturms General Manager auf die Vorwürfe rund um Leitgebs geplatzten Wechsel nach Graz.

"Ich verstehe, dass der Spieler enttäuscht ist, dass es nicht geklappt hat", sagt Goldbrich gegenüber "Sky Sport News HD". Leitgeb sei für ihn und Trainer Franco Foda ein sehr interessanter Spieler. Es soll auch Gespräche gegeben haben, in denen die "Konditionen grob abgesteckt wurden".

Aufgrund der Sparvorgaben soll es aber nicht klar gewesen sein ob Sturm "sich einen zusätzlichen Spieler für die zentrale Position leisten kann".

"Um ein schriftliches Angebot machen zu können, müssen wir auch das Geld dazu haben. Das war aber nicht der Fall und deshalb haben wir auch kein Angebot machen können", wird Goldbrich zitiert.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare