Silvio muss zwei Spiele zusehen

Aufmacherbild Foto: © GEPA

WAC-Stürmer Silvio wird im Finish der Bundesliga zwei Spiele zusehen müssen.

Der Angreifer wird vom Bundesliga-Strafsenat für drei Partien gesperrt, eines davon bedingt auf sechs Monate.

Silvio sah beim 0:1 am Samstag im Auswärtsspiel gegen Sturm Graz die Rote Karte, nachdem er bei einem versuchten Seitfallzieher Lukas Spendlhofer mit voller Wucht im Gesicht getroffen hatte.

In der Ersten Liga muss Lustenaus Mario Bolter wegen Verhinderung einer offensichtlichen Torchance eine Partie zusehen.

Der Ausschluss auf VIDEO ab 4:05:




LAOLA Meins

Wolfsberger AC

Verpasse nie wieder eine News ZU Wolfsberger AC!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare