Hiobsbotschaft für Salzburgs Naby Keita

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Red Bull Salzburg muss mehrere Wochen auf Naby Keita verzichten. Der 20-Jährige fällt wegen einer Malaria-Erkrankung aus.

Der Mittelfeldspieler aus Guinea hatte nach seiner Rückkehr aus der Winterpause immer wieder über Fieber geklagt, ehe genauere Untersuchungen Aufschluss gaben. Wie lange Keita genau pausieren muss, ist völlig offen und hängt vom Krankheitsverlauf ab.

Für ihn rückt Liefering-Spieler Joao Pedro nach und fährt mit ins Trainingslager nach Belek.

Keita spielte im vergangenen Herbst groß auf und verbuchte in 18 Bundesligaspielen 14 Scorerpunkte (8 Tore, 6 Assists). Nur Teamkollege Jonatan Soriano (14) und Austrias Alexander Gorgon (11) trafen öfter als Keita.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare