Hinteregger ist sich mit Augsburg einig

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Martin Hinteregger könnte Salzburg am letzten Transfertag verlassen.

Wie die "Salzburger Nachrichten" berichten, ist sich der 24-jährige Innenverteidiger mit Augsburg einig. Laut "Krone" soll er RBS-Sportchef Christoph Freund schon am Freitag über seinen Wechselwunsch berichtet haben, bisher soll ein Transfer aber am Veto von Ralf Rangnick scheitern.

Der Leipzig-Sportdirektor, dem Hinteregger eine Absage erteilte, dürfte sauer aufstoßen, dass ein RB-Spieler zu einem direkten RBL-Konkurrenten wechselt.

Alle aktuellen Infos zum Thema gibt es hier:

Hinteregger spielte bereits im Frühjahr in der deutschen Bundesliga. Bei Gladbach konnte er sich aber nicht durchsetzen, weswegen die Fohlen die Kaufoption in seinem Leihvertrag nicht zogen.

Nun könnte der Abwehrspieler einen zweiten Anlauf in Deutschland starten. Warum es bei Gladbach nicht so richtig klappte, erklärt er hier:

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare