Der Tabellenführer bangt um Naby Keita

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Naby Keita musste beim 3:1-Sieg in Altach am Samstag verletzt ausgewechselt werden.

Der Nationalspieler Guineas erleidet dabei eine Muskelverletzung im Oberschenkel und ist für die Partie am Sonntag bei der Wiener Austria (16:30 Uhr) nach heutigem Stand fraglich.

"Keita ist in unserem Kader einmalig. Er ist unersetzbar!", wird Trainer Oscar Garcia von der "Krone" zitiert.

Rechtsverteidiger Christian Schwegler bleibt locker: "Nach vier Siegen in Folge ist unser Selbstvertrauen sehr groß."

Keita erlitt eine Zerrung im rechten Oberschenkel. Dies habe eine MRI-Untersuchung in Salzburg ergeben, teilt der Klub der APA am Montag mit.

Aufgrund dieser Verletzung müsse Keita voraussichtlich eine Woche pausieren.




LAOLA Meins

FC Red Bull Salzburg

Verpasse nie wieder eine News ZU FC Red Bull Salzburg!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare