Ried beendet Austria-Serie

Aufmacherbild
 

Die SV Ried gewinnt in der 13. Runde mit 4:2 gegen die Austria und fügt den Wienern die erste Niederlage nach sieben ungeschlagenen Spielen zu.

In einer ereignisreichen ersten Hälfte fallen fünf Tore durch Trauner (7.), Murg (15.), Elsneg (28./Elfer) bzw. Kehat (11.) und Gorgon (18./Elfer). Die FAK-Fans sorgen zudem für 4-minütige Unterbrechung (Bengalen).

Für die Entscheidung sorgt Murg (54.). Austria trifft insgesamt vier Mal Aluminium. Die Innviertler verbessern sich auf Rang neun.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare