Neuer Verein für Rapid-Stürmer Philipp Prosenik

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Der SK Rapid gibt aufgrund des Überangebots im Angriff noch einen Stürmer ab.

Philipp Prosenik wechselt auf Leihbasis für die kommende Saison zum Wolfsberger AC. Zudem besitzen die Kärntner eine Kaufoption auf den 23-Jährigen.

"Wir werden seine Entwicklung beim WAC weiter genau verfolgen und wünschen Phiilipp, dass er bei den Kärntnern vermehrt zu Spielpraxis kommen wird", meint Sportdirektor Andreas Müller.

Bei den Rapid-Profis kam Prosenik auf 54 Einsätze und neun Tore (7x Bundesliga, 2x Cup).


Das kann Rapids "untypischer" Brasilianer Joelinton:


Auch Nutz heuert beim WAC an

Ebenfalls neu bei den Kärntnern ist Gerald Nutz, den die Wolfsberger vom Kapfenberger SV holen.

Der 22-jährige Bruder von Rapids Stefan Nutz unterschreibt für zwei Jahre plus Option auf ein weiteres Jahr.

In der Ersten Liga absolvierte der Mittelfeldspieler 61 Spiele und kam auf ein Tor und elf Assists.

"Beide Spieler sind absolute Wunschspieler von uns und wir sind sehr froh, dass es geklappt hat. Wir konnten Nutz jetzt einige Zeit beobachten und er hat uns überzeugt. Philipp Prosenik hat bei Rapid bewiesen, dass er vor allem im Strafraum gefährlich und laufstark ist. Diese Tugenden brauchen wir beim WAC und deshalb freuen wir uns über diese Verpflichtung. Ich möchte mich auch beim SK Rapid Wien bedanken", ist WAC-Coach Heimo Pfeifenberger froh über die Neuverpflichtungen.


Neo-Trainer Mike Büskens soll es richten:


LAOLA Meins

SK Rapid Wien

Verpasse nie wieder eine News ZU SK Rapid Wien!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare