Rapid setzt auf Crowdinvestment

Aufmacherbild
 

Rapid geht in der Finanzierung des neuen Stadions neue Wege und präsentiert vor der Ordentlichen Hauptversammlung ein Crowdinvestment. Der "Rapid InvesTOR" ist eine Veranlagung in Form von qualifizierten Nachrang-Darlehen.

Investoren können sich ab 100 Euro und bis maximal drei Millionen Euro beteiligen. Die Laufzeit beträgt 5,7 oder 9 Jahre. Die Basiszinssätze (2, 2,5 und 3 Prozent) variieren dabei.

"Wir zahlen die Zinsen lieber unseren Fans, als den Banken", so Präsident Michael Krammer.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare