Rapid-Goalie Novota träumt von der EURO

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Am vergangenen Donnerstag absolvierte Rapid-Goalie Jan Novota die erste Trainingseinheit, in der er Schüsse seiner Mitspieler abwehren musste, seit seiner Schulter-OP. "Es ist gut gegangen, die Schulter hat gehalten", meint der 32-Jährige im "Kurier".

Der Slowake hofft, "Anfang Mai wieder voll da zu sein." SCR-Coach Barisic ist optimitisch, dass der Slowake mit zur EURO fährt. "Im slowakischen Team wissen sie, wie wir bei Rapid, wie gut Jan einer Mannschaft tun kann. Er wird sicher mitgenommen."

Novota hatte sich am 26. November 2015 beim EL-Duell in Villarreal eine Sehne in der Schulter gerissen.

 



LAOLA Meins

SK Rapid Wien

Verpasse nie wieder eine News ZU SK Rapid Wien!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare