Rapid-Goalie Jan Novota fällt mehrere Monate aus

Aufmacherbild

Der SK Rapid verkündet am späten Freitagabend schlechte Nachrichten.

Torhüter Jan Novota zieht sich bei der 0:1-Niederlage in der Europa League beim FC Villarreal einen Sehnenriss in der rechten Schulter zu und muss lange pausieren.

Der slowakische Team-Torhüter wird in der kommenden Woche operiert und steht der Mannschaft von Zoran Barisic anschließend mehrere Monate nicht zur Verfügung.

Richard Strebinger wird Novota, wie schon in der Schlussphase in Villarreal, vorerst ersetzen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare