"So ist das eben mit jungen Spielern"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

"So ist das eben mit jungen Spielern", sagt Oscar Garcia, nachdem seine Salzburger in der Schlussphase beim Wolfsberger AC eine 2:0-Führung noch verspielt und lediglich einen Punkt eingefahren haben (Spielbericht).

"Wir haben nicht die Erfahrung, um dieses Ergebnis zu halten", sagt der beim Interview mit "Sky" stoisch wirkende Trainer der "Bullen".

Der spanische Coach setzte im zentralen Mittelfeld mit dem 19-jährigen Xaver Schlager und dem 17-jährigen Dayot Upamecano auf zwei ganz junge Spieler.

RZ Pellets WAC
FC Red Bull Salzburg
2:2 (0:1)

Es waren aber auch einige erfahrene Akteure im Einsatz - unter anderem Alex Walke, Paulo Miranda, Andreas Ulmer und Jonatan Soriano.

"Für mich ist es keine Krise!"

Garcia ärgert sich jedenfalls: "Wir haben nicht gewusst, wie wir dieses Ergebnis halten sollen. Wir haben viele Fehler gemacht, haben in den Schlussminuten viele seltsame Dinge versucht."

Doch auch die Entscheidung zum Elfmeter in der Nachspielzeit wurmt Garcia. "Das Foul war außerhalb des Strafraums", stellt er fest. Tatsächlich hatte Duje Caleta-Car WAC-Stürmer Philip Hellquist schon einen Meter außerhalb des Strafraums am Trikot gezogen, der Schwede ging jedoch erst im Sechzehner zu Boden.

Der Titelverteidiger ist mittlerweile schon seit drei Runden sieglos und hat bereits neun Punkte Rückstand auf Spitzenreiter Sturm Graz (Tabelle). Garcia nimmt es einigermaßen locker: "Für mich ist es keine Krise. Ich bleibe ruhig. Wenn ich nervös werde, werden meine Spieler nervös."

Für den WAC, der schon seit fünf Runden auf einen vollen Erfolg wartet, fühlt sich dieser Punkt indes wie ein Sieg an. "Das ist genau dieser emotionale Moment, der uns auszeichnet, und uns vor allem in den Spielen gegen die sogenannten großen Klubs geholfen hat. Man sieht was im Fußball alles möglich ist. Wichtig ist, dass man bis am Schluss daran glaubt. Das Finish hat uns für vieles entschädigt", jubelt Trainer Heimo Pfeifenberger.

Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare