Nächstes Gerücht um Abgang von RBS-Coach Garcia

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Oscar Garcia ist ein gefragter Mann.

Bereits zuletzt sickerte durch, dass Premier-League-Absteiger Aston Villa und drei weitere Klubs aus der englischen Liga Interese am Coach von RB Salzburg zeigen. Nun dürfte einer der möglichen Interessenten bekannt sein: Nottingham Forest soll seine Fühler nach dem Spanier ausgestreckt haben.

Die "Tricky Trees" beendeten die Saison in der Championship auf Rang 16. RBS-GM Jochen Sauer betonte unlängst, dass Garcia Trainer des Double-Gewinners bleiben soll.

Garcias Wettquoten stehen nicht schlecht

Laut "Nottinghampost" soll es in naher Zukunft zu einem Treffen zwischen Salzburgs Meistermacher und dem englischen Zweitligist kommen.

"Skybet" bietet die Möglichkeit, auf Garcia als neuen Nottingham-Trainer zu wetten. Steve Evans, zuletzt bei Leeds United tätig, gilt beim Wettanbieter als klarer Favorit. Garcia zählt demnach zwar nicht als einer der Top-Favoriten, aber auch nicht als Außenseiter.

Nottingham steht offenbar vor dem Einstieg eines Investors. Mit den zusätzlichen Millionen soll der Traum vom Aufstieg in die Premier League verwirklicht werden.


Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare