"Das ist unserer Leistung nicht gerecht"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der SV Mattersburg ist saisonübergreifend mittlerweile seit elf Spielen ohne Sieg. Dem 0:1 zum Auftakt gegen die Admira folgte am Sonntag in der zweiten Runde ein 1:3 gegen die Austria. 

"Wir haben nach zwei Spielen null Punkte, das ist unserer Leistung nicht gerecht", findet Alois Höller. Auch Trainer Ivica Vastic ist mit dem Auftritt seiner Mannschaft nahezu zufrieden. "Wir haben eine gute Leistung gebracht, aber wir müssen mit noch mehr Überzeugung auftreten, vor allem vor dem Tor."

"Werden sicher bald belohnt"

Der 46-Jährige spielt damit auf die Chancenauswertung gegen die "Veilchen" an. "Wir haben vor der Pause die Möglichkeit auf das 2:0 gehabt. Die Austria ist dann durch den Elfer zurück ins Spiel gekommen, nach dem 1:2 hatten wir noch Chancen auf den Ausgleich. Wir hätten den Punkt mitnehmen können."

Der Trainer des punktelosen Tabellen-Schlusslichts fordert: "Wir müssen weiter hart arbeiten und unsere Chancen nützen." Ähnlich sieht es Patrick Bürger. "Unsere Einstellung passt. Wenn wir weiter an uns arbeiten werden wir sicher bald belohnt werden."

Vielleicht schon in der kommenden Woche im Heimspiel gegen Sturm Graz.  

 

VIDEO! Austrias Venuto trifft vom Punkt zum Ausgleich:





LAOLA Meins

SV Mattersburg

Verpasse nie wieder eine News ZU SV Mattersburg!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare