Angeschlagener als Wermutstropfen beim SK Sturm

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Sturm Graz schwebt nach dem Traumauftakt gegen RB Salzburg weiter auf Wolke sieben.

Nur ein kleiner Wermutstropfen trübt die Stimmung. Charalampos Lykogiannis musste am Dienstag mit dem Training ausstzen, da er über Schmerzen im Adduktorenbereich klagte.

Eine genaue Diagnose steht noch aus. Trotzdem wird die Stimmung bei den "Blackies" hochgehalten.

"Die Burschen ziehen weiterhin voll mit, sind mit Spaß bei der Sache. Es ist angenehm, so zu arbeiten", meint Trainer Foda in der "Kleinen".


LAOLA Meins

SK Sturm Graz

Verpasse nie wieder eine News ZU SK Sturm Graz!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare