Hinteregger will durchbeißen

Aufmacherbild

Am Mittwoch wartet auf Martin Hinteregger ein Gespräch über seine Zukunft (Vertrag bis 2019) in Salzburg.

"In erster Linie geht es darum, dass ich wieder trainieren darf", so der 23-Jährige, der nicht restlos zufrieden ist: "Ich bin auch geblieben, weil ich international spielen wollte."

Der Kärntner weiter: "Es wird ein schwieriges Jahr. Aber jetzt heißt es durchbeißen und wieder Meister werden."

Zusatz: "Wenn ich merke, dass es nicht mehr bergauf geht, muss ich natürlich etwas ändern."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare