Erster Abgang bei RB Salzburg

Aufmacherbild

Beim FC Red Bull Salzburg beginnt die Kaderplanung für das Frühjahr.

Der Winterkönig gibt nur wenige Tage nach dem Ende der Herbstsaison seinen ersten Abgang bekannt.

Der norwegische Stürmer Havard Nielsen (22) verlässt den Verein und heuert beim deutschen Zweitligisten SC Freiburg an. Über die Vertragsmodalitäten ist nichts bekannt.

Nielsen kam 2012 von Valerenga Oslo nach Salzburg, verbrachte aber eineinhalb Jahre bei Eintracht Braunschweig. Bei RBS kam er auf 55 Einsätze und fünf Tore.

Bei RBS nur Joker, bei Freiburg gefragt

So richtig über die Jokerrolle kam der Blondschopf bei den Bullen aber nicht hinaus.

Die Trennung vom Offensivspieler kommt deshalb ein halbes Jahr vor Ablauf seines Vertrages nicht überraschend.

Sein künftiger Arbeitgeber Freiburg freut sich hingegen über die Verstärkung:

"Havard Nielsen ist ein flexibel einsetzbarer Offensivspieler und hat trotz seines jungen Alters bereits viel Erfahrung gesammelt. Diese Kombination wird unserer Mannschaft gut tun", sagte Freiburgs Sportvorstand Jochen Saier.

LAOLA Meins

FC Red Bull Salzburg

Verpasse nie wieder eine News ZU FC Red Bull Salzburg!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare