Gludovatz bleibt doch Ried-Coach

Aufmacherbild

Paul Gludovatz bleibt doch Coach der SV Ried!

Die Innviertler reagierten damit auf einen Bericht der "OÖN", die ankündigten, dass der Burgenländer nach dem Samstag-Spiel gegen den WAC den Verein verlassen würde.

SVR-Sportmanager Stefan Reiter: "Deshalb haben wir kurzfristig einen Termin mit Präsidiumsmitgliedern einberufen, den wir eigentlich erst nach dem WAC-Spiel geplant hätten. Es freut mich, dass sich Gludovatz nach diesem Gespräch dazu entschlossen hat, bis Saisonende Cheftrainer zu bleiben."

Gludovatz war selbst überrascht

Gludovatz war von den Berichten über seinen Rücktritt ebenfalls mehr als überrascht: „Wir haben gesagt, dass wir noch bis nach dem WAC-Spiel warten, um meine weitere Zukunft in Ried zu klären. Ich war über die Dynamik, die dieses Thema heute genommen hat, selbst überrascht."

"Deshalb habe ich mich bereits jetzt mit dem Präsidium und mit Stefan Reiter zusammengesetzt. Es freut mich sehr, dass mir der Verein dabei das Vertrauen ausgesprochen hat. Ich werde der SV Josko Ried zumindest bis zum Ende der Saison als Cheftrainer zur Verfügung stehen“, 

Vor rund zwei Wochen wurde bekannt, dass sich Co-Trainer Gerhard Schweitzer ab Winter aus persönlichen Gründen zurückzieht. Es galt als unwahrscheinlich, dass Gludovatz danach alleine seine Arbeit fortsetzen würde. Das Duo löste Helgi Kolvidsson nach Runde 5 ab.

Spieler gefunden?

Ried dürfte indes am Spielermarkt fündig geworden sein.

Wie die "OÖN" berichten, steht das Innviertler Schlusslicht unmittelbar vor der Verpflichtung von Liefering-Kicker Michael Brandner. Der 20-Jährige spielt beim Zweitligisten im defensiven Mittelfeld und kam im Herbst in der Ersten Liga auf 17 Einsätze und drei Treffer.

Ried war schon länger am Nachwuchs-Nationalspieler dran, nun dürfte es klappen. Die Wikinger befinden sich auch noch auf der Suche nach einem Stürmer für das Frühjahr.

LAOLA Meins

SV Ried

Verpasse nie wieder eine News ZU SV Ried!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare