Fröschl freut sich über Traum-Comeback

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Mit zwei Toren in zwei Spielen ist das Comeback von Thomas Fröschl im Trikot der SV Ried perfekt gelaufen.

Beim 1:0-Heimsieg gegen RB Salzburg hat der Stürmer, der im Winter vom LASK zurückgekehrt ist, das Siegtor erzielt.

"Nach dem Transfer haben die Leute viel geredet und geschimpft. Dass ich jetzt zwei Tore gemacht habe, ist natürlich sehr schön", freut sich der 27-Jährige.

Dabei war lange gar nicht klar, ob er spielen kann. SVR-Coach Paul Gludovatz musste lange um den Angreifer zittern.

"Wir haben am Dienstag mit 13 Mann trainiert, auch Fröschl war die ganze Woche krank. Wir haben erst zwei Stunden vor dem Spiel entschieden, dass er beginnt", berichtet der Trainer.

Gludovatz freut sich über den unerwarteten Erfolg: "Im Abstiegskampf wird es zu wenig sein, nur gegen die unmittelbaren Gegner zu punkten, man muss auch gegen Große Punkte holen."

Lob gibt es auch von RBS-Coach Oscar Garcia: "Aufgrund dessen, was ich gesehen habe, wird Ried auch nächste Saison in der Bundesliga spielen."


LAOLA Meins

SV Ried

Verpasse nie wieder eine News ZU SV Ried!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare