Dabbur-Wechsel zu Salzburg ist offiziell

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Red Bull Salzburg gibt die Verpflichtung von Munas Dabbur offiziell bekannt.

Der Stürmer aus Israel kommt von den Grasshoppers Zürich und unterschreibt bis Sommer 2021.

"Red Bull ist mittlerweile ein Begriff in der Fußball-Welt. Red Bull Salzburg ist 'der Verein' in Österreich, ähnlich wie der FC Basel in der Schweiz", streut der 23-Jährige seinem neuen Arbeitgeber Rosen.

Dabbur führt mit 18 Treffern die Torschützenliste in der Schweiz vor Marc Janko an, zudem gelangen ihm bereits 13 Assists.

"Er macht uns torgefährlicher"

Über die Ablösesumme an den Tabellendritten der Super League wurde Stillschweigen vereinbart.

Salzburgs General Manager Jochen Sauer freut sich naturgemäß über die Verpflichtung des hochkarätigen Angreifers: "Mit ihm bekommen wir einen Spieler, der uns in der Offensive zusätzlich verstärkt und noch torgefährlicher machen wird. Was er kann, hat er ja in der Schweiz eindrucksvoll gezeigt."

Dabbur freut sich auf Oscar

In der Saison 2012/13 war Dabbur bereits ein Teil der Meistermannschaft von Salzburg-Coach Oscar Garcia bei Maccabi Tel Aviv.

"Ich freue mich riesig, wieder mit Oscar zusammenarbeiten zu dürfen. Er ist ein sehr guter Trainer und bei Maccabi habe ich viel von ihm lernen dürfen", so Dabbur.

Der in Salzburg unglückliche Omer Damari wiederum soll laut israelischen Medien bei Maccabi Tel Aviv auf der Wunschliste stehen.


LAOLA Meins

FC Red Bull Salzburg

Verpasse nie wieder eine News ZU FC Red Bull Salzburg!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare