Neuer Vertrag für Christopher Dibon

Aufmacherbild Foto: © GEPA

Christopher Dibon bekennt sich langfristig zum SK Rapid. Der Innenverteidiger verlängert seinen ursprünglich noch bis Sommer 2017 laufenden Vertrag in Hütteldorf vorzeitig um drei weitere Jahre bis Sommer 2020.

"Er ist ein absoluter Führungsspieler in unserer Mannschaft und für uns nicht nur aufgrund seiner sportlichen, sondern auch menschlichen Qualitäten sehr wertvoll", sagt Geschäftsführer Sport Andreas Müller.

Der 25-Jährige ist im Sommer 2013 - zunächst leihweise - von RB Salzburg gekommen.

Dibon will Titel

Der aktuell wegen eines Oberkieferhöhlen-Bruchs verletzte Dibon sagt: "Ich habe immer gesagt, dass ich mich hier enorm wohl fühle und Rapid mein erster Ansprechpartner sein wird. Umso mehr ist es positiv, dass wir uns bereits jetzt einigen konnten. Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben, die neue Ära, die wir mit dem Einzug in das neue Zuhause im Sommer starten und mit Titeln krönen wollen."

Trainer Zoran Barisic: "Ich freue mich sehr, dass uns Christopher Dibon noch länger im Verein erhalten bleibt. Er ist ein echtes Vorbild und durch seine Routine und seinen Charakter eine feste Größe in unserer Mannschaft, die auch für die vielen jungen Spieler im Kader eine wichtige Ansprechperson geworden ist."



LAOLA Meins

SK Rapid Wien

Verpasse nie wieder eine News ZU SK Rapid Wien!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare