Bat Fink um Auflösung seines Vertrags?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Thorsten Fink scheint bei der Austria vor einer ungewissen Zukunft zu stehen.

Laut "Sky" bat der Coach, der immer wieder mit deutschen Vereinen in Verbindung gebracht wird, um die Auflösung seines bis 2017 laufenden Vertrags. "Erst einmal wird die Saison zu Ende gespielt. Am Dienstag werden wir uns über die Zukunft unterhalten", verzichtetet Fink vor dem Spiel gegen Sturm auf ein Dementi.

Sportdirektor Franz Wohlfahrt meint: "Ich gehe hundertprozentig davon aus, dass er unser Trainer bleibt."

Im Dezember lag Fink ein Angebot von Hannover 96 vor. Am Saisonende suchen nun viele Vereine nach einem neuen Coach für die nächste Spielzeit. Der Deutsche, der schon den Hamburger SV, Basel und Ingolstadt trainierte, pflegt ausgezeichnete Beziehungen in sein Heimatland.

In einem Interview mit dem "Kurier" meinte der 48-Jährige: "Mir liegt kein unterschriftsreifes Angebot vor. Wir haben noch ein Spiel zu absolvieren, danach reden wir."


LAOLA Meins

FK Austria Wien

Verpasse nie wieder eine News ZU FK Austria Wien!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare