Bänderriss! Louis Schaub fällt monatelang aus

Aufmacherbild

Rapid Wien bleibt das Verletzungspech treu.

Louis Schaub zieht sich gegen Ried ohne Fremdeinwirkung eine Sprunggelenksverletzung zu und fällt einige Monate aus.

Wie eine MR-Untersuchung am Montag ergibt, erleidet der 20-Jährige einen Innen- und Außenbandriss im rechten Sprunggelenk. Schaub muss operiert werden und danach Gips tragen.

"Ich kann versichern, dass wir als Trainer- und Betreuerteam alles dafür tun werden, dass Louis noch stärker als zuvor zurückkehren wird", so Trainer Zoran Barisic.

"Eine sehr schlechte Nachricht"

Schaub hatte erst gegen die Innviertler sein Comeback nach einer überstandenen Sprunggelenksblessur gefeiert.

"Für uns alle ist das kurz vor Ende der Herbstsaison natürlich eine sehr schlechte Nachricht", bedauert Barisic.

Nach Jan Novota und Christopher Dibon ist der Offensivspieler damit der dritte grün-weiße Akteur, der einige Monate lang ausfallen wird.

LAOLA Meins

SK Rapid Wien

Verpasse nie wieder eine News ZU SK Rapid Wien!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare