Die Austria holt einen Stürmer zurück

Aufmacherbild
 

Alexander Frank wird den Erste-Liga-Klub Floridsdorfer AC nach einem halben Jahr als Kooperationsspieler wieder verlassen und kehrt zur Wiener Austria zurück.

Der 21-jährige Stürmer hat in der zweithöchsten Spielklasse zwölf Partien absolviert und dabei zwei Assists verbucht, zuletzt kam er allerdings nicht mehr zum Einsatz.

Der Angreifer wird im Frühjahr 2016 aller Voraussicht nach vorrangig in der Regionalliga Ost bei den Amateuren der Violetten zum Einsatz kommen.

"Dazu werden wir den einen oder anderen Spieler aus der U18 heraufholen und in unseren Kader schnuppern lassen. Da haben einige im Herbst mit guten Leistungen aufgezeigt, das sollte belohnt werden. Sonst gibt es keine großen Änderungen im Kader", sagt Andreas Ogris, der die Jung-Veilchen trainiert.

Seine Ziele für das Frühjahr: "Wir wollen uns in der Tabelle verbessern, bessere Spiele machen. Wir wollen auch diese sogenannten kleinen Gegner so richtig bearbeiten, wie wir es mit den großen machen. Das muss unser Ziel sein, Kontinuität reinbringen sowie die Weiterentwicklung der einzelnen Spieler ist wichtig."

Davor steht aber natürlich die Winterpause an: "Wir trainieren bis 18. Dezember weiter. Danach haben die Spieler bis 10. Jänner Urlaub. Die Vorbereitung startet im neuen Jahr am 11. Jänner, in den Energieferien in der ersten Februar-Woche geht es ins Trainingslager in der Türkei. Das erste Spiel steht daheim am 4. März (19:00 Uhr) gegen SV Oberwart an."

LAOLA Meins

FK Austria Wien

Verpasse nie wieder eine News ZU FK Austria Wien!

Einfach über LAOLA Meins diesem Thema folgen, und individuell und persönlich alle Infos erhalten!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare