iG gewinnt Asia Championships

Aufmacherbild Foto: © Valve
 

Shanghai - Das heiß erwartete Finale der Dota 2 Asia Championships zwischen Invictus Gaming, angeführt von der Legende "BurNing", gegen das Team von OG, eines der wenigen westlichen Teams, das sich gegen die chinesische Übermacht behaupten konnte, verlief perfekt für den Lokalmatadoren.

Die Serie verlief anders als erwartet. Niemand hatte geahnt, was in dieser Bo5-Serie passieren sollte. Eine Runde nach der anderen, konnte Invictus Gaming gewinnen.

OG blieb neben einigen Einzelaktionen weitestgehend ungefährlich und verlor somit chancenlos. Somit sicherte sich iG neben insgesamt 240.000 $ Preisgeld auch den Titel beim zweitgrößten Event der Dota 2 Szene.

Rematch ausstehend

Ende April steht mit dem Major in Kiew bereits das nächste Highlight am Programm. Auch hier gelten, nicht nur aufgrund der jüngsten Leistung, Invictus Gaming und OG als die Topfavoriten. Hier können sich auch die Jungs von TeamLiquid rund um den Deutschen "KuroKy" für das frühe Ausscheiden in Shanghai revanchieren.

 

von Thomas Streitberger

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare