Australier gewinnt Gold in der Halfpipe

Aufmacherbild
 

Der 20-jährige Snowboarder Scotty James hat am Samstagabend bei der WM am Kreischberg mit dem Gewinn der Goldmedaille in der Halfpipe den größten Erfolg seiner Karriere gefeiert.

Der Australier kam in einem perfekten ersten von drei Finalläufen auf 91,50 Punkte, die von niemandem mehr überboten wurden. Bei den Damen gewann die Chinesin Cai Xuetong (94,25).

IPod geht leer aus

Bei strömenden Regen setzte sich James vor dem Chinesen Zhang Yiwei (89,50) und dem Slowenen Tim-Kevin Ravnjak (89,25) durch, Olympiasieger Iouri Podladtchikov aus der Schweiz wurde Vierter. James genoss die Stimmung auf dem Kreischberg, als Weltmeister fest stehend rutschte er im finalen Run oben an der Pipe entlang Richtung Ziel und klatschte mit den Zuschauern ab. Der Bewerb war ausverkauft.

Die Olympia-Sechste Cai gewann überlegen vor der Spanierin Queralt Castellet (81,25) und der Französin Clemence Grimal (80,25). Die Olympiazweite Torah Bright aus Australien verpatzte ihre Läufe und landete abgeschlagen auf dem sechsten Rang.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen