Karl verteidigt Gelbes Trikot, Kreiner am Podest

Aufmacherbild
 

Beim Parallel-Riesentorlauf im italienischen Carezza lachen zwei ÖSV-Boarder vom Podest.

Bei den Herren muss sich Benjamin Karl erst im Finale Lokalmatador Roland Fischnaller geschlagen geben. Im Damen-Bewerb wird Marion Kreiner nach ihrem Sieg im kleinen Finale Dritte.

Karl stürzt im Finale

Karl schaltet als Qualifikations-Schnellster den Russen Andrey Sobolev, den Deutschen Patrick Bussler und seinen teamkollegen Andreas Prommegger aus. Im Finale ist er im ersten Heat um 0,09 Sekunden schneller als sein Konkurrent, ein Sturz von Karl im zweiten Lauf bringt Fischnaller aber den Heimsieg.

 "Ich hatte nach dem ersten Lauf nur neun Hundertstel Vorsprung, deshalb musste ich volles Risiko nehmen. Bei der schlechten Sicht habe ich einen Schlag voll erwischt, der mich förmlich aus dem Kurs gewuchtet hat. Man darf mit einem zweiten Platz nicht unzufrieden sein. Das war ein sehr schwieriges Rennen", erklärt der Niederösterreicher.

Im Weltcup verkürzt der Italiener seinen Rückstand auf den österreichischen Weltmeister auf zehn Punkte. Ein starkes ÖSV-Mannschaftsergebnis komplettieren Andreas Prommegger (4.), Lukas Mathies (5.), Anton Unterkofler (7.), Manuel Veith (11.) und Sigi Grabner (12.).

Dujmovits schon im Achtelfinale out

Bei den Damen setzt sich in der Qualifikation mit Julia Dujmovits ebenfalls ein ÖSV-Ass durch. Die Burgenländerin stürzt aber gleich in ihrem ersten Lauf, kassiert Penalty Time, muss sich der Schweizerin Julie Zogg auch im zweiten Heat geschlagen geben und belegt damit Rang neun.

Mit Claudia Riegler (5.) und Marion Kreiner schaffen es aber zwei Teamkolleginnen ins Viertelfinale. Letztere muss sich im Semifinale der späteren Siegerin Caroline Calve, die im Alter von 33 ihren ersten Weltcup-Sieg holte, geschlagen geben und belegt letztlich Rang drei.

Im Weltcup kann Dujmovits ihren Rückstand auf Fränzi Mägert-Kohli (in Carezza 10.) etwas verkürzen und liegt nun 410 Zähler hinter der Schweizerin auf Rang drei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen