WM-Aus für Mitfavorit Schairer

Aufmacherbild
 

Markus Schairer muss seine Träume von einer Medaille bei der Snowboard-Heim-WM am Kreischberg begraben. Der Vorarlberger kann im Finale der Snowboard-Crosser nicht antreten, nachdem er sich in der Qualifikation am Donnerstag bei einem Sturz im Zielraum eine Kapselverletzung im linken Sprunggelenk und einen Bluterguss zuzog. Der Weltmeister von 2009 galt als Österreichs größte Medaillen-Hoffnung im Cross. In der Quali legte er die drittbeste Laufzeit hin.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen