Zu warm: Parallelslalom abgesagt

Aufmacherbild

Nach den ÖSV-Erfolgen durch Andreas Prommegger und Marion Kreiner am Donnerstag, musste der Parallelslalom in Sotschi am Freitag abgesagt werden. Grund ist das frühlingshafte Wetter. Trotz dem Einsatz von Chemikalien war die Piste viel zu weich, wodurch die Damen in der Qualifikation fast stehenblieben. Eine Verschiebung des Bewerbs auf Samstag ist wegen des engen Zeitplans nicht möglich. Ob der Parallelslalom in diesem Winter noch nachgeholt wird, ist offen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen