ÖSV-Boarder wollen hoch hinaus

Aufmacherbild
 

Vor dem Parallel-Weltcup-Start der ÖSV-Raceboarder in Carezza und Montafon nehmen sich die Snowboard-Asse viel vor. Für den 23-jährigen Lukas Mathies ist das Ziel die Titelverteidigung im Gesamtweltcup: "Druck im Weltcup spüre ich nicht. Ich sehe das eher so, dass ich das Zeug habe, das wieder zu machen." Trotz Heim-WM legt diesmal auch Parallelslalom-Olympiasiegerin Julia Dujmovits den Fokus auf die große Kristallkugel: "Mein Ziel ist, ab dem ersten Rennen voll dabei zu sein."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen