Montafon-Rennen verschoben

Aufmacherbild
 

Der aktuelle Schneemangel in Österreich verhindert den Auftakt der Snowboard-Crosser in die neue Saison. Die für 6. und 7. Dezember geplanten Weltcup-Rennen im Montafon können nicht stattfinden. Das ist das Ergebnis der offiziellen Kontrolle durch die FIS am Sonntag. Man habe in den vergangenen Tagen aufgrund der Temperaturen nicht genügend Schnee produzieren können, sagt Christian Speckle, Chef des Organisationsteams. Ein möglicher Ersatztermin soll am Dienstag bekannt gegeben werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen