Shaun White gibt verletzt auf

Aufmacherbild
 

Shaun White wird bei den Winter X-Games auf den Slopestyle-Bewerb verzichten. Der kalifornische Snowboard-Superstar hatte sich am Donnerstag bei einem Trainings-Sturz den Knöchel verstaucht. Nach dem Einfahren für die Qualifikation am Freitag entschied er sich, den Bewerb auszulassen. "Ich bin enttäuscht, denn meine Prioritäten lagen heuer auf dem Slopestyle-Contest. Jetzt muss ich mich ausrasten für die SuperPipe am Sonntag", sagt White, der auf sein zwölftes X-Games-Gold losgeht.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen