Olympia-Hoffnung schwer verletzt

Aufmacherbild

Herber Rückschlag für ÖSV-Snowboarder Clemens Schattschneider im Olympia-Winter. Der Niederösterreicher kommt am Freitag beim Slopestyle im Rahmen des "O'Neill Pleasure Jam" am Dachstein-Gletscher schwer zu Sturz und erleidet dabei einen glatten Schlüsselbeinbruch in der linken Schulter sowie eine Beckenprellung. Der WM-Fünfte muss zumindest vier Wochen pausieren. Ein Start beim Weltcup in Copper Mountain (19.-22.12.), der angesichts der Olympia-Quali wichtig wäre, ist nicht ausgeschlossen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen