ÖSV-Doppelsieg in Rogla

Aufmacherbild
 

Österreichs Snowboard-Damen jubeln im Parallel-Riesentorlauf in Rogla über einen Doppelsieg. Marion Kreiner setzt sich im Finale gegen ihre Teamkollegin Ina Meschik durch. Für die Steirerin ist es der zweite Saisonsieg und der insgesamt fünfte Weltcupsieg ihrer Karriere. Für die 24-jährige Meschik ist es das bisher beste Weltcup-Ergebnis. Bei den Herren übersteht nur Sebastian Kislinger die Quali. Der Steirer scheitert allerdings im Achtelfinale. Der Sieg geht an Vic Wild (RUS).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen