Wachau-PSL wird verschoben

Aufmacherbild

Der für 10. Jänner geplante Parallelslalom der Snowboarder am Jauerling in der Wachau muss verschoben werden. Nach der Schneekontrolle am Donnerstag sind sich die FIS-Verantwortlichen einig, dass der Bewerb aufgrund der laut Prognose weiter anhaltenden hohen Temperaturen nicht planmäßig über die Bühne gehen kann. "Wir werden alles versuchen, um diesen Parallelslalom nach Möglichkeit noch vor den Olympischen Spielen in Sotschi nachzuholen", so der sportliche Leiter des ÖSV Christian Galler.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen