Freestyler erklärt Rücktritt

Aufmacherbild

Die heimische Snowboard-Freestyle-Szene ist um einen ihrer Protagonisten ärmer. Der Tiroler Stefan Falkeis hat genug und hängt sein Brett an den Nagel. "Ich bin sehr stolz darauf, dass ich Österreich fast ein Jahrzehnt lang im Weltcup vertreten durfte", so der 29-jährige Snowboarder. Zu den größten Erfolgen Falkeis' gehören drei Podestplätze im Big-Air-Weltcup sowie Rang drei in der kombinierten Wertung aus Big Air und Slopestyle im Gesamtweltcup 2010/11.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen